BINE Energieförderung

http://www.energiefoerderung.info


Springe direkt zu: Inhaltsbereich Randspalte News-Bereich Meta-Navigation Footer

Meta-Navigation


Inhaltsbereich

Wettbewerb HolzbauPlus

Beschreibung

Ziel des Wettbewerbs ist es, die breite Öffentlichkeit zur Verwendung und Weiterentwicklung des zukunftsfähigen Bauens mit nachwachsenden Rohstoffen zu informieren und die vielfältigen Möglichkeiten, die sich in den letzten Jahren entwickelt haben, zu demonstrieren.

 

Für Bewerberprojekte gelten folgende Anforderungen:

Beim Neubau sollten maßgebliche Gebäudeteile wie die Baukonstruktion oder vorgefertigte Bauelemente aus Holz bestehen. In der Sanierung sind auch Massivbauten zulässig. Daneben müssen bei allen Gebäuden zwingend weitere nachwachsende Baustoffe in größerem Umfang vorkommen, etwa Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen und biobasierte bzw. natürliche Baustoffe beim Innenausbau. Zudem bewertet die Jury auch das energetische Gebäudekonzept einschließlich des Einsatzes erneuerbarer Energien.
Prämiert werden herausragende Neubauten und Sanierungsmaßnahmen in folgenden Kategorien:

  •     Wohnungsbau
  •     Öffentliches Bauen
  •     Gewerbliches Bauen

 

In allen Kategorien gibt es Auszeichnung für ein Sanierungsprojekt und einen Neubau. Das Preisgeld für die Bauherren beträgt insgesamt 50.000,- EUR. Über die Auswahl der Gewinner entscheidet eine unabhängige Jury.

 

 

Hier gelangen Sie zum Webportal des BMEL mit weiteren Informationen.

Kumulation

möglich

Hinweise zum Antrag

Bewerbungen können bis zum 01. September 2018 eingereicht werden.

Originaltitel

HolzbauPlus2018 - Bundeswettbewerb - Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen

Adressen

Informations- und Antragsstelle

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
Abt. Öffentlichkeitsarbeit - Wettbewerb HolzbauPlus 2016
Hofplatz 1
18276 Gülzow
fon: 03843 6930-0
fax: 03843 6930-102 info@fnr.de www.fnr.de/ www.holzbauplus-wettbewerb.info/

Randspalte


Footer