BINE Energieförderung

http://www.energiefoerderung.info


Springe direkt zu: Inhaltsbereich Randspalte News-Bereich Meta-Navigation Footer

Meta-Navigation


Inhaltsbereich

Mietwohnungsbau - Modernisierung und Instandsetzung

Beschreibung

Gefördert werden Maßnahmen der Modernisierung und Instandsetzung zur generationsgerechten Anpassung von Gebäuden mit mind. drei Mietwohnungen. Nach Durchführung des Vorhabens müssen die Zugänge zu den Wohnungen im Erdgeschoss barrierefrei sein.

Die Gebäude müssen sich in folgender Gebietskulisse befinden:

  • Innerstädtische Sanierungs- oder Entwicklungsgebiete
  • "Vorranggebiete Wohnen" und Konsolidierungsgebiete, wenn dieses sich in Städten der regionalen Wachstumskerne, in Stadtumbaustädten oder Mittelzentren befinden
  • Gemeinden der Anlage 3 der Förderrichtlinie

 

Gefördert werden folgende Maßnahmen:

  • bauliche Maßnahmen, die den Gebrauchswert nachhaltig erhöhen, einschließlich des Ausbaus und der Erweiterung von Wohnraum und der Schaffung von bedarfsgerechten Wohnungsgrundrissen
  • die generationsgerechte Gestaltung der zum Gebäude gehörenden Hof- und Freiflächen sowie Hausanschlusskosten, Baunebenkosten und Maßnahmen zur Schaffung von barrierefrei erreichbaren Wohnungen
  • die Verbesserung der Energieversorgung, Wasserversorgung und Entwässerung, der sanitären Einrichtungen, der Beheizung sowie der Sicherung vor Diebstahl und Gewalt
  • ferner bauliche Maßnahmen, die nachhaltig Einsparungen von Energie und Wasser bewirken sowie Instandsetzungen zur Wiederherstellung bzw. Sicherung der Bewohnbarkeit


Konditionen
Finanziert werden bis zu 1.800,- EUR /m2 Wohnfläche, max. 100 m2. Über einen Zeitraum von 20 Jahren wird das Darlehen zinsfrei gewährt. Die Tilgung beträgt 2 % zzgl. ersparter Zinsen. Das Entgelt beträgt einmalig 1 % sowie jährlich 0,5 % von der jeweiligen Restschuld, der Eigenanteil mind. 15 %.

Die Mietpreis- und Belegungsbindung beträgt 20 Jahre.

 

Hier gelangen Sie zum Webportal der ILB mit weiteren Informationen.

Kumulation

möglich u. a. mit Mitteln der Städtebauförderung (Spitzenfinanzierung)

Hinweise zum Antrag

Der Antrag ist vor Beginn der Maßnahme bei der ILB zu stellen.

Originaltitel

Richtlinie zur Förderung der generationsgerechten und barrierefreien Anpassung von Mietwohngebäuden durch Modernisierung und Instandsetzung und des Mietwohnungsneubaus (MietwohnungsbauförderungsR) vom 04.09.2018

Adressen

Informations- und Antragsstelle

Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)
Steinstraße 104-106
14480 Potsdam
fon: 0331 660-1198
fon: 0331 660-1262
fax: 0331 660-1491 immo-miete@ilb.de www.ilb.de/

Randspalte


Footer