BINE Energieförderung

http://www.energiefoerderung.info


Springe direkt zu: Inhaltsbereich Randspalte News-Bereich Meta-Navigation Footer

Meta-Navigation


Inhaltsbereich

Soziale Wohnraumförderung - Bildung von selbst genutztem Wohneigentum

Beschreibung

Gefördert werden der Neubau, der Ersatzneubau, der Ankauf sowie Ausbau-, Erweiterungs-, Umbau- und Umwandlungsmaßnahmen in einer abgeschlossenen Wohnung in einem Gebäude mit nicht mehr als zwei Wohneinheiten oder einer Eigentumswohnung. Die Förderung erfolgt in der Regel in Ergänzung zur Finanzierung des Vorranggläubigers mit einem nachrangig durch Grundpfandrecht gesichertem Darlehen. Es besteht aus Grunddarlehen und Zusatzdarlehen.

 

Grunddarlehen

Finanziert werden max. 30 % der Gesamtkosten.

 

Zusatzdarlehen

Neben dem Grunddarlehen können unter bestimmten Voraussetzungen Zusatzdarlehen von jeweils 5 % der Gesamtkosten gewährt werden:

  • bei Ersatzneubau
  • bei Haushalten, deren Einkommen die Einkommensgrenze um nicht mehr als 10 % überschreitet
  • je Haushaltsangehörige Person mit einer Schwerbehinderung (mind. 50 %) oder ab Pflegestufe 1
  • bei Kombinationsmaßnahmen (Ankauf mit gleichzeitigem Umbau, Ausbau, Erweiterung oder Umwandlung)


Konditionen
Finanziert werden max. 175.000,- EUR der Gesamtkosten. Der am Tag der Zusage geltende Programmzinssatz wird für 10, 15 oder 20 Jahre oder bis zur Vollrückzahlung (ca. 30 Jahre) festgeschrieben. Zusätzlich wird ein Tilgungszuschuss von 5 % des Darlehensbetrages gewährt. Die Auszahlung beträgt 100 %.

 

Hier gelangen Sie zum Webportal der ISB mit weiteren Informationen.

Kumulation

möglich

Hinweise zum Antrag

Der Antrag ist vor Beginn der Baumaßnahme bei der zuständigen Stadt- oder Kreisverwaltung zu stellen.

Originaltitel

Förderung der Bildung von selbst genutztem Wohnraum durch ein Darlehen der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB-Darlehen Wohneigentum Rheinland-Pfalz) - Verwaltungsvorschrift des Ministeriums der Finanzen vom 08.12.2015 (Az.: 10 - 3.2. - A - 4515)

Adressen

Informationsstelle

Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)
Holzhofstraße 4
55116 Mainz
fon: 06131 6172-1640, -1739, -1764, -1746 wohnraum@isb.rlp.de isb.rlp.de
Antragsstelle

Zuständige Stadt- bzw. Kreisverwaltung

Randspalte


Footer